Onlineshop
Schulkleidung
  Gesunde Schule
EU-Schulobstprogramm
  Singpause
Ward-Methode

 

Unsere Schule
Erfahre mehr
über uns

Elternbrief 2 vom 24.03.2020

 

Liebe Eltern,

 

ganz langsam gewöhnen wir uns Lehrer an die schwierige Situation des "Distanzlehrens". Wir sind darin keine Profis und bitten Sie und Ihre Kinder um Geduld und Nachsicht. Wir werden immer besser! Manche Kollegen mühen sich auch selbst mit dem Unterricht zu Hause für die eigenen Kinder. Wir wissen also um die Herausforderungen, die Sie zu Hause meistern müssen. Dabei ist die gesamte Situation schwierig und das Lernen der Kinder kommt noch dazu.

Darum möchten wir Ihnen mit unseren "Lernangeboten" Hilfe und Unterstützung für die erfolgreiche Weiterarbeit zu Hause geben. Unsere Stundenpläne sollen Ihnen eine Hilfe sein, Ihre Kinder zu motivieren. Bitte nehmen Sie unsere Lernangebote als Arbeitsvorschläge an und setzen Sie sich und Ihre Kinder nicht unter Erfolgsdruck.

In der Schule arbeiten nicht alle Kinder an der selben Aufgabe zur selben Zeit. Nicht alle Kinder bearbeiten Buchseiten im selben Tempo. Jedes Kind lernt in der Schule anders. Selbstverständlich gilt das für zu Hause auch.

Wir Lehrer können von unserem Computer aus leider nicht sehen, wieviel Anstrengung es Ihr Kind kostet, wenn es die gestellten Aufgaben ohne uns Lehrer bewältigen muss. Wir versuchen zu erahnen, welche Abläufe für die Kinder im Allgemeinen gut sein könnten. Das kann jedoch für Ihr Kind nicht passend sein. Haben Sie den Mut als Eltern selbst zu entscheiden,ob Ihr Kind noch mehr Lernangebote benötigt, es zusätzliche Bewegungseinheiten braucht,  wann Sie eine Arbeit unterbrechen, Ihr Kind eine Pause benötigt oder das Lernen für den Tag beendet wird.

Nutzen Sie für Fragen, die von Ihren Klassenlehrern zur Verfügung gestellten Kanäle und die dienstlichen E-Mail Adressen. Nachrichten an die kg.unterratherstr@schule.duesseldorf.de leiten Frau Sadrzich und ich gerne weiter an die angesprochenen Lehrer. In den kommenden Tagen bis zu den Osterferien werden alle Klassenlehrer auch für ein persönliches Telefongespräch auf Sie zukommen. manches lässt sich dabei vielleicht leichter klären, als über den schriftlichen Weg.

Es entwickeln sich gerade auch in der digitalen Welt viele neue Ideen, wie wir getrennt und doch zuammenbleiben können. Bleiben wir positiv gespannt!

 

Herzliche Grüße im Namen des gesamten Kollegiums und aller Mitarbeiter der Kartause-Hain-Schule!

 

Tanja Boots

Schulleitung