Onlineshop
Schulkleidung
  Gesunde Schule
EU-Schulobstprogramm
  Singpause
Ward-Methode

 

Unsere Schule
Erfahre mehr
über uns

17.03.2020


Tag 2


Hallo liebe Kinder und Eltern,

heute durften nicht mehr alle Lehrer in die Schule kommen. Zum Glück konnten wir uns aber schreiben und telefonieren. So haben wir weiter Pläne geschmiedet, was jeder Lehrer tun kann und wie wir mit Euch und Ihnen in Verbinung bleiben.
Ab morgen gibt es die Notbetreuung nur noch für Kinder, deren Eltern Berufe haben, die gerade besonders wichtig sind. Natürlich sind alle Berufe Eurer Eltern wichtig für unser Leben. Im Moment gibt es aber Berufe, auf die wir gar nicht verzichten können. Dazu gehören natürlich Ärzte und Pfleger für Kranke, aber auch Verkäufer sind ganz wichtig, damit wir alle noch einkaufen können.
Die Verteilung des Lernmaterials hat heute gut geklappt. Fast alle Kinder sollten erstmal genug Lernideen zu Hause haben. Wir hoffen, dass Ihr fleißig auch ohne uns Lehrer lernt. Außerdem solltet Ihr mal die Tipps aus dem Elternbrief ausprobieren. Es gibt spannende Seiten mit Spielen, Rätseln und lustigen Idee. Außerdem gibt es nun im Fernsehen auch "Schule daheim". Schaut mal rein! 
Ab morgen sind jeden Tag 3 Lehrer mit mir in der Schule. Wir betreuen die Notgruppen, beantworten Fragen am Telefon, schreiben Mails und planen für Euch.

Vielleicht habt Ihr Lust uns zu schreiben. Wir freuen uns über Post! Schreibt einfach an :

Kartause-Hain-Schule
Name des Lehrers, der Eure Post lesen soll
Unterrather Straße 76
40468 Düsseldorf

Schreibt auch dazu, ob wir euren Brief auf der Homepage veröffentlichen dürfen. Und schickt uns eure EMail Adresse, dann können wir schnell zurückschreiben, denn die Schulpost wir zur Zeit nur selten abgeholt.

Wir wünschen Euch und Ihnen morgen einen sonnigen Tag!
Liebe Grüße aus der Kartause-Hain-Schule von allen Lehrern und Erziehern

sendet Euch und Ihnen
Frau Boots