online-Forum

 

Onlineshop
Schulkleidung
  Gesunde Schule
EU-Schulobstprogramm
  Singpause
Ward-Methode

 

Unsere Schule
Erfahre mehr
über uns

11.04.2020

Tag 27

 

Liebe Familien,

heute haben wir uns auf Ostersonntag vorbereitet. Dafür wurde aufgeräumt, geputzt und gebacken. Der Sandkuchen ist ein bisschen in der Osterlammform festgepappt und wir mussten ihn mit Schokolade "kleben". Das sieht man aber kaum und schmecken tut es bestimmt sowieso gut.

In den vergangenen Wochen hat meine Tochter fast täglich in unserem Garten gebuddelt und Kräuter und Gemüsepflanzen in ihrem Zimmer in Eierkartons vorgezogen. Somit ist in dieser Zeit viel neues entstanden. Heute und morgen müssen noch einige Kräuter ins Beet und die neuen Obstbäumchen eingepflanzt werden. Obstbäume kann man natürlich nicht in der Wohnung pflanzen, aber kleine Kräutergärten schon. Sie gedeien sogar auf der Fensterbank., sind nützlich und sehen hübsch aus. Am einfachsten ist es Kresse zu ziehen. Viele von Euch haben das schon im Kindergarten oder in der Schule gemacht.

Macht Euch doch für die Fensterbank kleine Kräuterköpfe. Dazu benötigt Ihr eine Eierschale, mindestens halb, etwas Erde oder Watte (bei Kresse) und Samen. Das Ei bemalt Ihr oder klebt Augen, Mund und Nase auf. Passt auf, dass es nicht zerbricht. Dann füllt Ihr es vorsichtig mit Watte oder Erde und stellt es in einen Eierbecher oder Eierkarton auf die Fensterbank. Nun müsst Ihr darauf achten, dass die Watte oder die Erde immer gut feucht, aber nicht richtig nass bleibt. Je nach Kraut, wächst Eurem Eierkopf schnell eine Kresse- oder Schnittlauchfrisur. Das sieht lustig aus und man kann sich dann ein leckeres Kräuterbrot machen. Falls Ihr mehr Ideen oder eine genauere Anleitung braucht, findet Ihr im Internet viele Vorschläge.

Gute Nacht!

Eure Frau Boots