Onlineshop
Schulkleidung
  Gesunde Schule
EU-Schulobstprogramm
  Singpause
Ward-Methode

 

Unsere Schule
Erfahre mehr
über uns

Elternbrief 28: Auswirkungen des Bundesgesetzes (Notbremse), Wechselmodell ab dem 03.05.2021

 

Liebe Eltern der Kartause-Hain-Schule,

das Vierte Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite (Bundesgesetz) ist am vergangenen Freitag in Kraft getreten. Dies hat auch wieder Auswirkungen auf den Ablauf in unserer Schule. In der SchulMail vom 22.04.2021 heißt es: „Der Schulbetrieb findet aufgrund der angespannten Pandemielage grundsätzlich bis auf Weiteres nur im Wechselunterricht statt.“„Die Testpflicht und die Abläufe in den Schulen bleiben im Wesentlichen unverändert. Über die bisherigen Testverfahren hinaus werden auch kindgerechte Pooltests an Grundschulen und an Förderschulen zugelassen. Das Ministerium für Schule und Bildung arbeitet derzeit an der Beschaffung und Vorbereitung solcher Tests.“„Die Angebote der bisherigen Notbetreuung werden in die pädagogischen Betreuungsangebote integriert und folgen den dazu erlassenen Regeln in der SchulMail vom 11. Februar 2021.“„Die Umstellung vom Wechselunterricht auf den Distanzunterricht findet statt, wenn an drei aufeinander folgenden Tagen die (…) 7-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 165 überschreitet. Die konkrete Feststellung trifft für jeden Kreis und jede kreisfreie Stadt sodann das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS). Die „Notbremse“ tritt dann am übernächsten Tag in Kraft.“

Der Inzidenzwert der Stadt Düsseldorf hat am Samstag die Marke 165 bereits überschritten, ist heute, Sonntag, den 25.04.2021, aber wieder auf 159.7 gesunken. Bei den derzeitigen Inzidenzwerten für Düsseldorf könnte es frühestens Ende kommender Woche zu einer Schulschließung kommen.

 

Bitte beachten Sie ab sofort:

  • Ihr Kind nimmt bitte immer alle Schulunterlagen mit und lässt nichts in der Schule.
  • Sollten Sie für den Fall einer Schulschließung ein Leih-iPad benötigen, wenden Sie sich bitte schnellstmöglich an Ihre*n Klassenlehrer*in, um einen Leihvertrag vorzubereiten. So können Sie bei Schulschließung unmittelbar ein Leihgerät erhalten.
  • Bei einer erneuten Schulschließung werden Sie wie bisher im Distanzlernen von Ihren Klassenlehrkräften begleitet und mit den Lernaufgaben in Lernpaketen und über LMS
  • Eine Notbetreuung findet auch während der Schulschließung statt. Allerdings werden wir Ihr Kind nur in die Notbetreuung aufnehmen, wenn eine Betreuung im häuslichen Bereich nicht ermöglicht werden kann. Die Kinder, die bisher in der Notbetreuung angemeldet sind, behalten diesen Platz vorbehaltlich der räumlichen und personellen Ressourcen und weitere Vorgaben durch die Ministerien.
  • Bitte vergessen Sie nicht, die Anmeldung zu allen Betreuungsformen immer spätestens donnerstags bis 10 Uhr zu melden. Es kommt immer wieder vor, dass Kinder zu spät angemeldet werden und keine Berücksichtigung finden können. Bei Schulschließung benötige ich die Anmeldung am Tag der Bekanntgabe der Schließung. Sie werden über die schulcloud und die Homepage informiert.
  • Bei Neuanträgen benötige ich einen Betreuungsgrund, Betreuungstage und die Abholzeiten für die Sie zwingend einen Betreuungsplatz bei Schulschließung bräuchten.

 

Neues Wechselmodell ab dem 03.05.2021:

In der Schulmail vom 22.04.2021 werden wir über die neuen Testmöglichkeiten informiert. Hierzu findet am kommenden Dienstag auch eine Schulleiterbesprechung statt, bei der wir über die genaueren Rahmenbedingungen informiert werden. Die bisher gelieferten Nasenabstrichsets sollen an den Grundschulen ersetzt werden. „Wir sind weiterhin darum bemüht, Pooltests („Lolli-Tests“) an diesen Schulen zeitnah einzuführen.

Ich möchte Sie vorsorglich darauf hinweisen, dass … [dies] zwingend mit einem Unterrichtsmodell verknüpft werden muss, das einen täglichen Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht nach dem Prinzip „Montag-Mittwoch-Freitag-Dienstag-Donnerstag“ für jeweils die Hälfte der Klasse vorsieht. Ich bitte Sie daher schon jetzt darum, sofern erforderlich eine Umstellung auf dieses Prinzip vorzubereiten und bis zum Beginn der 18. Kalenderwoche vorzunehmen.“

  • Insofern wir uns dann noch im Wechselunterricht befinden, beginnen wir ab dem 03.05. mit dem neuen Modell.
  • Die Kinder haben dann im 2-Wochen-Rhythmus nach dem Prinzip „Montag-Mittwoch-Freitag-Dienstag-Donnerstag“ Unterricht.

Mai 2021

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

3

A

 

4

B

5

A

6

B

7

A

8

9

10

B

11

A

12

B

13

Christi Himmelfahrt

14

Beweglicher Ferientag

15

16

17

A

 

18

B

19

A

20

B

21

A

22

23

24

Pfingsten

 

25

Pfingstferien

26

B

27

A

28

B

29

30

 

Wir hoffen alle, dass es nicht zu einer erneuten Schulschließung kommt und wir wenigstens den Wechselunterricht zuverlässig in den nächsten Wochen durchführen können. Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien einen guten Start in die neue Woche, Gesundheit und Durchhaltevermögen!

 

Mit herzlichen Grüßen im Namen des gesamten Schulteams der Kartause-Hain-Schule

Tanja Boots

Unterrath, den 25.04.2021