Onlineshop
Schulkleidung
  Gesunde Schule
EU-Schulobstprogramm
  Singpause
Ward-Methode

 

Unsere Schule
Erfahre mehr
über uns

Elternbrief 9: Lolli-Testungen vor und nach den Weihnachtsferien

 

Liebe Eltern der Kartause-Hain-Schule,

in der letzten Woche vor den Ferien werden alle Kinder wie bisher Montag oder Dienstag  getestet. Zusätzlich werden alle Kinder erneut an unserem letzten Schultag, Mittwoch, den 22.12.2021, im Pool getestet.

Sollte der Pool positiv sein, werden am Donnerstag, den 23.12.2021 die Einzelproben der betroffenen Klasse von den Eltern in der Schule abgegeben.

Im neuen Jahr wird das Lolli-Testverfahren verändert. Dafür hatten wir Ihre Kontaktdaten abgefragt. 

Wichtig:

  1. Die Testtage bleiben unverändert:
    • montags und mittwochs testen die Klassen 3 und 4
    • dienstags und donnerstags testen die Klassen 1/2
  2. In der ersten Schulwoche werden alle Kinder am Schultag, Dienstag, der 11.01.2022, per Pooltest getestet.
  3. Wir bitten die Eltern, deren Kinder am Montag, den 10.01.2022 an der OGS-Betreuung am Pädagogischen Tag teilnehmen, am Sonntag vorher einen Bürgertest zu machen. Nur dies macht einen sicheren Beginn in der OGS nach den Ferien möglich.
  4. Zu jedem Pooltest ab dem 11.01.2022 wird in der Klasse ein Einzeltest jedes Kindes
  5. Bei einem negativen Pooltest erfahren wir als Schule weiterhin das Testergebnis per Mail/SMS. Die Einzeltests der Kinder werden dann nicht ausgewertet und vernichtet.
  6. Bei einem positiven Pooltest werden automatisch alle Einzelproben vom Labor über Nacht untersucht.
  7. Die Eltern werden bis 21 Uhr über SMS und/oder E-Mail über den positiven Pool
  8. Sollte Ihr Kind ein negatives Einzeltestergebnis bekommen, werden Sie per SMS und/oder E-Mail informiert. Ihr Kind darf, nach Absprache mit der Schule, den Unterricht wieder besuchen. Im Einzelfall müssen auch negativ getestete Kinder sich in häusliche Isolation/Quarantäne begeben. Sie werden über die schul.cloud informiert.
  9. Noch immer gilt ein Kontakt von mehr als 10 Minuten und unter 1,5m Abstand und ohne durchgehend und korrekt getragene eng anliegende Maske entsprechend der bekannten Übersicht als enge Kontaktperson. Wichtig ist hier die Überprüfung der Frühstücks- und Mittagessenssituation in der Schule. Diese Situation führt immer zu einer Selbstisolation bis das Gesundheitsamt den Einzelfall geprüft hat.
  10. Sie erhalten nach Feststellung des positiven Kinder hierzu eine Information der Schule, ob Ihr Kind aufgrund der Sitzordnung betroffen ist. Alle anderen Kinder erhalten die Information, dass der Schulbesuch wieder aufgenommen werden kann.
  11. Sollte Ihr Kind ein positives Einzeltestergebnis bekommen, werden Sie per SMS und/oder E-Mail informiert. Gleichzeitig wird das Ergebnis an das Gesundheitsamt übermittelt. Das positive Kind muss sich umgehend in Quarantäne begeben. Die Mitglieder des Haushaltes müssen sich eigenständig in häusliche Isolation begeben.
  12. Die Information wird in der Regel bis 6 Uhr, kann erfahrungsgemäß aber auch später erfolgen. Ohne diese ist eine Bewertung der Situation noch nicht möglich.
  13. Die Schule kann alle Einzeltestergebnisse über ein Online-Portal abrufen.

Das gesamte Verfahren funktioniert nur, wenn Sie uns über Änderungen Ihrer Handynummer/ E-Mailadresse umgehend informieren, so dass wir die Änderung an das Labor weitergeben können. Auch ist es wichtig, dass wir Sie über die schul.cloud erreichen können.

Wir bitten Sie dringend, am Wochenende vor Schulbeginn oder am Montag, den 10.01.2022 zum Wohle aller Kinder und Ihrer eigenen Sicherheit einen kostenlosen Bürgertest mit Ihrem Kind zu machen!

Wir hoffen, dass der Übergang zum neuen Verfahren reibungslos abläuft!

Ich wünsche Ihnen ein schönes 4. Adventswochenende!

Herzliche Grüße

Tanja Boots

Unterrath, den 17.12.2021