Onlineshop
Schulkleidung
  Gesunde Schule
EU-Schulobstprogramm
  Singpause
Ward-Methode

 

Unsere Schule
Erfahre mehr
über uns

Elternbrief 1: Zum Schuljahresbeginn

 

Liebe Eltern der Kartause-Hain-Schule,

 

noch sind Sommerferien, aber hier in der Schule ist schon seit 2 Wochen wieder emsiges Treiben. Ich hoffe, dass Sie eine schöne Ferienzeit verleben konnten oder noch verleben dürfen und Ihre gesamte Familie gesund und wohlauf ist!

Bei uns ist am 26.07. die OGS mit unserem neuen Träger und am 02.08. das Lernförderprogramm gestartet. Auch die ersten neuen Erstklässler schnuppern schon bei uns.

Die Sanierungsarbeiten in den OGS-Räumen sind gut fortgeschritten und ich gehe davon aus, dass die Räume uns ab Schulbeginn wieder voll zur Verfügung stehen werden.

Auch hat uns am Donnerstagabend der vergangenen Woche die 1. Schulmail des frischen Schuljahres erreicht. daher möchte ich Sie umgehend über die Rahmenbedingungen, welche das MSB für das neue Schuljahr vorgegeben hat, informieren. Die ganze Schulmail ist auch auf unserer Website nachzulesen.

Grundsätzlich starten wir so, wie wir vor den Ferien aufgehört haben. Dazu gehört „…Präsenzunterricht, Ganztagsunterricht und Unterricht in allen Fächern nach Stundentafel in vollem Umfang, aber auch mit Hygieneschutz, Testungen und (der) Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske im Innenbereich der Schulen.“ (siehe Schulmail)

 All unsere Klassenräume sind mittlerweile mit Luftfiltern ausgestattet, was zumindest im Vormittag zusätzlich zum Lüften etwas mehr Sicherheit bringt. Trotzdem müssen wir weiter zusätzliche schulorganisatorische Maßnahmen ergreifen, um im Falle einer Infektion den Kreis der Betroffenen klein zu halten.

Wir bitten Sie uns weiterhin bei der Erreichung dieses Zieles zu unterstützen, wie Sie es in den vergangenen 1,5 Jahren getan haben, indem Sie auch nach den Sommerferien die Abstands- und Hygieneregeln beachten und die schulischen Regelungen konsequent einhalten.

Wichtig für Reiserückkehrer:

Durch die neu gefasste Coronavirus-Einreiseverordnung (CoronaEinreiseV) des Bundes gilt eine Nachweispflicht bezüglich des Nichtvorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus (Impf-, Test-, Genesenen-Nachweis). Bei der Einreise nach Deutschland sind zudem je nach Ausreisegebiet spezielle Anmelde- und Quarantänepflichten zu beachten. Diese können Sie auf der Webseite des Bundesministeriums für Gesundheit einsehen: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/guv-19-lp/coronaeinreisev.html.

Die Testpflicht nach der Einreise aus dem Ausland besteht neben der Schultestung und entfällt durch diese nicht.

Hier nun die konkreten Planungen:

Start in das Schuljahr

  • Der erste Schultag der Kinder der Jahrgangsstufen 2, 3 und 4 ist Mittwoch, der 18.08.2021.
  • Der Unterricht für die Erstklässler beginnt mit der Einschulungsfeier am 19.08.2021. Hierzu erhalten die Eltern der Erstklässler einen separaten Brief mit genauen Informationen.

Allgemeine Regelungen

  • Für das Schulgelände gilt weiterhin ein allgemeines Betretungsverbot. Zugang zum Gelände haben nur berechtigte Personen. Das sind:
    • Schüler*innen der Kartause-Hain-Schule während der Unterrichts- und Aufsichtszeiten; (Kein Spielhof nach OGS-Schluss!)
    • Für die Betreuungsangebote angemeldete Schüler*innen (OGS und Übermittagsbetreuung);
    • Mitarbeiter der Schule;
    • Erziehungsberechtigte oder mit der Betreuung beauftrage Personen, die vorab telefonisch oder per Mail einen Termin mit dem Sekretariat oder dem Lehrpersonal vereinbart haben;
  • In allen Gebäuden, auch auf den Fluren und in den Toiletten herrscht Maskenpflicht.
  • Auf dem Schulhof sind Masken nicht mehr vorgeschrieben. Wir bitten jedoch alle Besucher auch in den Außenbereichen eine medizinische Maske zu tragen.
  • Schüler*innen werden im Unterricht in alle Regelungen und auch über die Ausnahmen der Maskenpflicht für Schüler*innen unterwiesen.
  • Wir wechseln weiterhin die Schuhe bis auf weiteres nicht. Bitte geben Sie Ihrem Kind zunächst keine Hausschuhe
  • Das Schulobstangebot wurde bereits im vergangenen Schuljahr wieder aufgenommen. Geliefert wird uns bis auf weiteres Stückobst, sodass wir noch keine Schulobsthelfer benötigen.
  • Jedes Kind muss eine eigene Trinkflasche Es werden in den Klassen keine Getränke ausgegeben. Die Trinkflasche sollte einfach nachzufüllen sein. Auch in der OGS oder Ümi kann dann die Flasche durch die Mitarbeiter*innen leicht aufgefüllt werden. Auch nutzen wir die Flaschen für Ausflüge, die zurzeit wieder stattfinden dürfen.
  • In den Klassenräumen darf nicht gesungen
  • Wir müssen leider noch auf Selbstgebackenes verzichten. Wir feiern natürlich trotzdem. Wenn Sie Ihrem Kind etwas mitgeben möchten, dann können dies z.B. einzeln verpackte, kleine Gummibärchentüten, kleine Schokoladentäfelchen, einzeln verpackte Kaubonbons, gekaufte oder einzeln verpackte Muffins sein. Selbstgebackenes oder die Ausgabe von z.B. Schokoküssen aus Großpackungen können wir leider nicht zulassen.
  • Wir haben das Glück, dass wir die gesamte Stundentafel und die Fachlichkeit erfüllen können.
  • Auch der Sportunterricht kann eingeschränkt stattfinden. Wir haben an 3 Wochentagen die Sporthalle zur Verfügung. Die Turnhalle wird vor, während und nach dem Sportunterricht gut durchlüftet und maximal 30 Minuten am Stück genutzt. Dabei besteht Maskenpflicht, wenn der Abstand nicht gewährt ist.
  • Schwimmunterricht findet für die Kinder der Jahrgangsstufen 2 und 3 wieder statt. Auch Eislaufen ist derzeit genehmigt.
  • Die Einteilung der OGS-Gruppen nach Jahrgängen haben wir weitestgehend beibehalten.
  • Ab dem 26.08. wird voraussichtlich wieder Schulgottesdienst in Präsenz für alle Schüler*innen der 3. und 4. Klassen stattfinden. Die Kinder der 3. Klassen müssen verpflichtend vorher zur Schule kommen und gehen mit den Lehrer*innen gemeinsam. Die Klassen 4 sprechen intern Regelungen ab.

Ankommen in der Schule

  • Eingang
    • Die Schüler*innen der Klassen 3 und 4 nutzen morgens wieder das blaue Tor an der Unterrather Straße.
    • Schüler*innen der Jahrgangsstufen 1 und 2 nutzen das Tor an der Ahornallee.
  • Zeiten
    • Die Schüler*innen dürfen das Schulgelände ab 55 Uhr betreten.
    • Die Schüler*innen gehen zum Aufstellplatz ihrer Klasse. Am ersten Schultag stehen die Lehrer bereit, um den Schüler*innen ihren Aufstellplatz zu zeigen.
    • Ab 8 Uhr gehen die Schüler*innen auf den ihnen zugewiesenen Wegen in ihre Klassen.
    • Um 15 Uhr beginnt der Unterricht in den Klassen und das Tor zur Unterrather Straße wird verschlossen.

Unterrichtsende

  • Die in der OGS angemeldeten Kinder werden zunächst von ihren Gruppenleitern vor den Klassen abgeholt und in den Gruppenraum begleitet, bis sich die Abläufe eingespielt haben.
  • Die Kinder der Übermittagsbetreuung werden ebenfalls anfangs von den Betreuern abgeholt.
  • Alle anderen Kinder werden von ihren Lehrern zum Ausgang an der Ahornallee / Unterrather Straße Sollten Sie hier auf Ihr Kind warten, halten Sie bitte auch vor dem Tor Abstand.

Testungen / Krankheitsanzeichen

  • Wir testen wieder verpflichtend zweimal pro Woche mit den Lolli-Tests.
  • Sollte Ihr Kind Krankheitsanzeichen, wie Fieber, trockenen Husten, Geruchs- oder Geschmacksverlust zeigen, darf es die Schule nicht besuchen.
  • Stellen wir vor Ort solche Symptome fest, muss das Kind von den Eltern abgeholt
  • Die Schulleitung steht im Fall einer Erkrankung im Kontakt mit dem Gesundheitsamt und erhält von dort die notwendigen Handlungsanweisungen.

Informationsfluss

  • Um Sie immer zeitnah und sicher informieren zu können, bitten wir Sie, sich, falls noch nicht geschehen, in der schul.cloud anzumelden oder die Einladung Ihrer Klassenlehrer*innen anzunehmen. Für einen Registrierungsschlüssel wenden Sie sich an das Sekretariat oder schicken Sie uns eine Mail.
  • Alle wichtigen Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage.

Feste, Feierlichkeiten und Ausflüge im Schuljahr 2020/21

  • Aufgrund der besonderen Situation können die Feste und Feiern, wie z.B. der Erntedankgottesdienst und insbesondere das Martinsfest nicht im gewohnten Rahmen stattfinden.
  • Wir planen im Kollegium, unter Berücksichtigung der aktuellen Lage, wie wir mit den Kindern innerhalb unserer Schule alternativ feiern können.

Feststehende Termine im 1. Halbjahr

  • 18.-20.08. Unterricht von 8.15 Uhr bis 11.55 Uhr für alle.
  • 08. Einschulung
  • 08. Fotograf
  • 08. Start regulärer Stundenplan 2/3/4 (Beginn von Schwimmen und Eislaufen wird durch die Klassenlehrer*innen bekannt gegeben.)
  • 08. Start regulärer Stundenplan Klasse 1
  • 08. Elternabend Walklasse
  • 08. Elternabend 3A/B
  • 09. Elternabend Sonnenklasse
  • 09. Elternabend Bärenklasse
  • 09. Elternabend 4 A/B und Giraffenklasse
  • 09. Schulkonferenz
  • 09. Tag der offenen Tür (Schulpflicht)
  • 09-24.10. Herbstferien
  • 10. Elternabend OGS

 

Liebe Eltern, wir freuen uns auf Ihre Kinder und hoffen auch Sie an den Elternabenden wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Weitere Informationen zu den genauen Zeiten erhalten Sie von Ihren Klassenlehrer*innen.

Herzliche Grüße im Namen des gesamten Kollegiums

Tanja Boots

Düsseldorf, den 10.08.2021

Schulanfang, Einschulung, Schule

pixabay.com