Onlineshop
Schulkleidung
  Gesunde Schule
EU-Schulobstprogramm
  Singpause
Ward-Methode

 

Unsere Schule
Erfahre mehr
über uns

Elternbrief 19: Distanzunterricht, Wiederbeginn des Präsenzunterrichtes, Wechselbetrieb, Notbetreuung, OGS

 

Liebe Eltern der Kartause-Hain-Schule,

gestern Nachmittag erreichte uns die neue Schulmail mit den Hinweisen zur Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes. Bereits am vergangenen Mittwoch haben wir die verschiedenen Modelle in der 2. Schulkonferenz mit Eltern- und Lehrervertretern besprochen. Auf dieser Basis erhalten Sie nun die angepassten Planungen für die Wochen bis Ostern, natürlich unter dem Vorbehalt, dass keine weiteren Anpassungen aufgrund von Vorgaben durch das MSB oder die Stadt nötig werden. Dies kann kurzfristig geschehen, da das MSB angekündigt hat, dass ab einer stabilen Inzidenz unter 50, wieder zum gewohnten Präsenzunterricht übergegangen werden soll. Darüber würden Sie gesondert informiert!

Distanzunterricht

In der kommenden Woche, 16. - 19.02.2021, findet der Unterricht weiterhin im Distanzlernen statt. Die Kinder, die bereits über einen genehmigten Betreuungsplatz verfügen, müssen diesen nicht neu beantragen. Das gilt erst für Betreuungsbedarfe ab dem 22.02.2021. Am Dienstag, den 16.02.2021 werden die neuen Wochenpläne hochgeladen und das neue Material zur Verfügung gestellt. Hierzu informieren Sie die Klassenlehrer*innen.

Wechselunterricht

Ab dem 22.02.2021 starten wir dann mit einem neuen Unterrichts- und Betreuungsmodell. Wir werden die Klassen in etwa gleich große A- und B- Gruppen aufteilen. Dabei berücksichtigen wir, dass Geschwisterkinder aus verschiedenen Klassen gleichzeitig Unterricht haben. Von den Klassenlehrer*innen erfahren Sie am Dienstag, den 16.02.2021, die Gruppe Ihres Kindes. Die Unterrichtstage sind gleichmäßig aufgeteilt. Alle Schüler*innen haben 12 Tage Unterricht in Präsenz. Dabei ist der Donnerstag abwechselnd belegt. Für die Zeit in Distanz, erhalten die Kinder Aufgaben von den Klassenlehrer*innen.

Videokonferenzen können leider nicht mehr stattfinden. Es werden aber weiter Unterrichtsmaterialien auf LMS hochgeladen, die die Kinder verpflichtend in Distanz bearbeiten. Die bearbeiteten Aufgaben bringen die Kinder dann wieder zum Präsenzunterricht mit. Weiterhin wird der Distanzunterricht als regulärer Unterricht gewertet.

Das Ministerium hat die Rückmeldungen aus den Grundschulen aufgenommen und weist darauf hin, dass in den Präsenzphasen des Unterrichts nach Möglichkeit der Unterricht in Deutsch, Mathematik sowie der Sachunterricht im Vordergrund stehen sollte. Grundsätzlich können jedoch alle Fächer sowohl im Präsenz- als auch im Distanzunterricht erteilt werden.

Auch der Unterricht im Fach Sport findet grundsätzlich statt. Zu beachten ist, dass Sportunterricht, wann immer es die Witterung zulässt, im Freien stattfinden soll. Beim Sportunterricht in der Sporthalle ist grundsätzlich eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Nur bei Phasen intensiver, körperlicher Ausdaueranstrengung soll auf das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung verzichtet werden. Wir werden diese Vorgabe bei unseren Planungen berücksichtigen und zunächst auf besonders anstrengende Sportangebote verzichten.

Der Donnerstag wird den Gruppen abwechselnd zugeteilt. Wir erreichen damit, dass beide Gruppen gleich viele Unterrichtstage in Präsenz haben und dass die Kinder der 3. und 4. Schuljahre alle 2 Wochen mit ihren Lehrer*innen an einem Präsenzgottesdienst teilnehmen können. Am Donnerstag in Distanz sind alle Kinder, auch der Jahrgangsstufen 1 und 2, herzlich zur Teilnahme am Gottesdienst über „Zoom“ eingeladen. Machen Sie von dem Angebot Gebrauch, es wird Ihren Kindern guttun!

Hier die Planungen bis zu den Osterferien:

 

 

Februar  2021

 

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

1

-

2

-

3

-

4

-

5

-

6

 

7

 

8

-

9

-

10

-

11

-

12

frei

13

 

14

 

15

frei

16

Distanz

17

Distanz

18

Distanz

19

Distanz

20

 

21

 

22

A

23

B

24

A

25

B

26

B

27

 

28

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

März  2021

 

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

1

A

2

B

3

A

4

A

5

B

6

 

7

 

8

A

9

B

10

A

11

B

12

B

13

 

14

 

15

A

16

B

17

A

18

A

19

B

20

 

21

 

22

A

23

B

24

A

25

B

26

Päd. Tag

27

 

28

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Der Unterricht findet im normalen Klassenraum statt.
  • Die Klassen 1 und 2 haben Unterricht von15 Uhr – 11.55 Uhr
  • Die Klassen 3 und 4 haben Unterricht von15 Uhr – 13.10 Uhr
  • Sollten Sie Schwierigkeiten haben, weil Geschwisterkinder unterschiedlich Unterrichtsschluss haben, melden Sie sich bitte.

Allgemeine Hinweise

  • Der Mund-Nasen-Schutz bleibt uns erhalten. Die Kinder müssen keine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2 Maske) tragen, eine Alltagsmaske reicht. Bitte denken Sie an eine Maske zum Wechseln.
  • Bitte unterstützen Sie uns auch vor dem Tor, indem Sie Abstand halten und eine Maske tragen. Vielen Dank!
  • Die Kinder der Klassen 1 und 2 betreten das Gelände ab 7.55 Uhr über das Tor an der Ahornallee und gehen zu ihren bekannten Aufstellplätzen. Hier werden sie von ihren Lehrer*innen abgeholt.
  • Die Kinder der Klassen 3 und 4 betreten das Gelände ab 7.55 Uhr über das Tor an der Unterrather Straße und gehen zu ihren bekannten Aufstellplätzen. Hier werden sie von ihren Lehrer*innen abgeholt.
  • Die Gruppen bleiben weiterhin ständig voneinander getrennt und dürfen nicht gemischt werden!

OGS

Bis auf weiteres findet noch keine reguläre OGS-Betreuung, Frühbetreuung und Übermittagsbetreuung statt. Kooperationspartner dürfen ihre Angebote noch nicht aufnehmen.

 

Pädagogische Betreuung

Sicher können Sie sich vorstellen, dass die Einrichtung einer Betreuung im Falle dieses Wechselunterrichtes sich sehr schwierig gestaltet. Die Besetzung des Präsenzunterrichtes und der Betreuung gleichzeitig, sind für uns eine enorme personelle und räumliche Herausforderung. Eine Durchmischung soll möglichst nicht stattfinden und eine größere Betreuungs- als Klassengruppe lässt die anderen Anstrengungen unsinnig erscheinen. Auch sollen die Kinder nur maximal 2 beständigen Gruppen zugeordnet sein. Bitte nutzen Sie dieses Angebot nur, wenn Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit für Ihr Kind finden. Sollten Sie also zwingend eine Notbetreuung an den Distanzlerntagen oder über den Unterricht hinaus benötigen, melden Sie sich bitte schnellstmöglich per E-Mail mit dem ausgefüllten Formular des Ministeriums bei mir über kg.unterratherstr@schule.duesseldorf.de. Bitte begründen Sie Ihren Bedarf kurz und warten Sie meine Rückmeldung ab. Das Formular des Ministeriums finden Sie hier:

 

Anmeldeformular des Ministeriums

 

Um eine schnelle Übersicht zu erhalten, wäre es hilfreich, wenn Sie gleichzeitig kurz eine Nachricht über die schul.cloud an Frau Koß senden. Hier reicht es aus, wenn Sie Ihren grundsätzlichen Bedarf, ohne Tage und Zeiten, anmelden. So können wir die Personal- und Raumplanung zeitnah aufnehmen.

Informationen aus der Schulkonferenz vom 10.02.2021 und aus der Schule

Um die Unterrichtstage für beide Gruppen gleich zu halten, haben wir in der Schulkonferenz beschlossen, dass unser 2. Pädagogischer Tag am 26.03.2021 stattfindet. Hier findet kein Präsenz- und kein Distanzunterricht statt.

In unserem Schulgebäude wurde in den vergangenen Wochen sehr viel gearbeitet. Die Arbeiten sind noch nicht abgeschlossen und weitere kommen hinzu. Ab Dienstag werden Halterungen für Luftfilteranlagen in den Klassenräumen angebracht. Ob die Luftfilter noch vor den Osterferien geliefert werden, ist nicht absehbar. Einen Auszug aus dem Protokoll finden Sie nächste Woche auf der Homepage.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie von den Klassenlehrer*innen. Wir freuen uns sehr auf Ihre Kinder und den gemeinsamen Unterricht in der Schule!

 

Herzliche Grüße im Namen des gesamten Kollegiums

Tanja Boots

Düsseldorf, den 12.02.2021