Onlineshop
Schulkleidung
  Gesunde Schule
EU-Schulobstprogramm
  Singpause
Ward-Methode

 

Unsere Schule
Erfahre mehr
über uns

Elternbrief 25: Distanzunterricht vom 13.-16.04.2021, Betreuung, Selbsttests, Wasserschaden

 

Liebe Eltern der Kartause-Hain-Schule,

 

nach hoffentlich etwas erholsamen und gesunden Tagen für Sie und Ihre Familien in den Osterferien, erhalten Sie nun die aktuellen Hinweise zum Schulbetrieb ab dem 12.04.2021:

 

  • Am Montag, den 12.04. findet aufgrund des Pädagogischen Tages nur Notbetreuung für die bereits angemeldeten Kinder statt. Distanzunterricht findet an diesem Tag nicht statt.
  • Das Ministerium hat entschieden, dass für mindestens eine Woche Unterricht in Distanz erteilt wird. Informationen dazu sind der Homepage des MSB zu entnehmen: „Insbesondere vor dem Hintergrund der nach dem Osterfest weiterhin unsicheren Infektionslage hat die Landesregierung entschieden, dass der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Primarstufe sowie der weiterführenden Schulen ab Montag, den 12. April 2021, eine Woche lang ausschließlich als Distanzunterricht stattfinden wird.“
  • Für Ihr Kind bedeutet dies ab Dienstag, den 13.04. wieder Unterricht auf Distanz mit Videokonferenzen, der Arbeit mit der Lernplattform Logineo lms und bereitgestellten Lernpaketen.
  • Ihr Kind erhält für diese Woche die Zeiten für Videokonferenzen, einen Arbeitsplan und ein Zeitfenster für die Abholung von Arbeitsmaterial an der Schule durch die Klassenlehrer*innen.
  • Für Geschwisterkinder holen Sie das Material für alle Kinder am späteren angegebenen Termin ab. So müssen Sie nicht mehrfach zur Schule kommen.
  • Eine Betreuung wird ab dem 12.04. täglich für die bisher angemeldeten Kinder stattfinden. Eine erneute Anmeldung ist für diese Betreuungskinder nicht notwendig. Bitte teilen Sie uns nur Änderungen von Abholzeiten per Mail mit.
  • Die Betreuung kann im Notfall auch von neuen Kindern besucht werden. In dem Fall muss eine rechtzeitige Anmeldung über das Formular des MSB erfolgen. Sie finden es unter https://www.schulministerium.nrw/system/files/media/document/file/anlage_zur_anmeldung_betreuung_ab_dem_12042021.pdf
  • Bitte teilen Sie Ihren Bedarf bis Sonntag, den 11.04. per E-Mail an unterratherstr@schule.duesseldorf.de mit.
  • Für neu angemeldete Kinder kann kurzfristig kein Mittagessen gestellt werden.
  • Sollten Sie eine Bescheinigung für den Arbeitgeber benötigen, dass Ihr Kind nicht in der Schule betreut wird, erhalten Sie diese wieder über das Sekretariat.
  • Ab dem 19. April 2021 soll der Unterricht an den Schulen dann, sofern es das Infektionsgeschehen zulässt, wieder mit Wechselunterricht fortgesetzt werden. Sobald es dazu Informationen gibt, melde ich mich bei Ihnen.

 

  • Testpflicht: Sobald die neue Coronabetreuungsverordnung veröffentlicht ist, besteht eine grundsätzliche Testpflicht mit wöchentlich zweimaligen Tests für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen. Laut Schulministerium gilt dann: „Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Corona-Selbsttests teilgenommen zu haben und [jeweils] ein negatives Testergebnis vorweisen zu können.“
  • Wir haben gestern Abend die erste Testlieferung erhalten. Dabei handelt es sich erstmal auch an Grundschulen um Nasenabstrich-Tests, wie an den weiterführenden Schulen. Dabei leiten die Lehrkräfte diese Tests nur an. Sie dürfen sie weder durchführen noch korrigierend Die Kinder testen sich unter Anleitung also selbst. Sie können Ihre Kinder auf die Selbsttests in der Schule vorbereiten. Hinweise zu den Tests und ein Video finden Sie unter: https://www.clinitest.siemens-healthineers.com/
  • Selbstverständlich werden wir uns in der Schule die Zeit nehmen, die Kinder bestmöglich vorzubereiten und sie bei der Durchführung zu begleiten. Wir gehen davon aus, dass auch dieser neue Schritt sich einspielen wird und wir informieren Sie über die genauen Abläufe.

 

  • Wasserschaden: Weiterhin kann ich keine Aussage darüber tätigen, wann die Sanierung unserer OGS-Räume starten kann.
  • Sobald wir wieder in den Wechselbetrieb gehen, werden unsere Notgruppen in der JFE Blue Rock am Sermer Weg 35a untergebracht sein.
  • Der Ablauf ändert sich nicht, d.h. die Kinder werden mit Bussen zu den bekannten Zeiten transportiert.
  • Zurzeit prüft das Schulverwaltungsamt, ob mobiles W-Lan dort eingerichtet werden kann.

 

Wir hoffen Ihre Kinder bald wieder im Präsenzunterricht beschulen zu können und wünschen uns allen Kraft und Gesundheit für die nächste Zeit!

Mit herzlichen Grüßen im Namen des gesamten Schulteams der Kartause-Hain-Schule

Tanja Boots

Unterrath, den 09.04.2021