online-Forum

 

Onlineshop
Schulkleidung
  Gesunde Schule
EU-Schulobstprogramm
  Singpause
Ward-Methode

 

Unsere Schule
Erfahre mehr
über uns

15.04.2020

Tag 31

Liebe Eltern und Kinder,

für heute hatte ich angkündigt, dass ich Euch und Ihnen sagen kann, wie es ab dem 20.04. weitergeht. Dies wurde vom Bildungsministerium so kommuniziert. Nun sitze ich, wie vermutlich auch einige Familien, vor dem Fernseher und warte auf die Pressekonferenz aus dem Bundeskanzleramt. Leider werde auch ich die ersten Informationen dazu, wie es schulisch weitergeht, aus den Medien erfahren. Leider wurden auch die Schulleitungen nicht anders informiert, als die gesamte Bevölkerung. Nun weiß eben niemand, wie sich dieses Virus entwickelt, welcher Weg zwischen strengen Beschränkungen unseres Lebens und Öffnung zu mehr Freiheit für das Wirtschafts- und Privatleben, der richtige ist. Vertrauen wir darauf, dass die beschlossenen Maßnahmen richtig sein werden und lassen wir uns darauf ein.

Heute haben Herr Kutsche und ich unseren Hygieneplan überarbeitet. Wie allen, die sich in der Schule bewegen, bekannt sein wird, steht es mit der Reinheit der Schule nicht so, wie wir es uns alle wünschen würden. Einiges können wir beeinflussen, anderes liegt nicht in unserer Macht. Zur Zeit wünschen wir uns noch mehr Unterstützung bei der Einhaltung von Hygienemaßnahmen. Noch verfügen wir nicht über die Ausstattung, die aus unserer Sicht eine Schulöffnung unter diesen besonderen Umständen ermöglicht. Doch auch hier sind wir Lehrer keine Spezialisten. Wir haben Erfahrungen aus dem Alltag des Grundschullebens, doch sind wir keine Epidemiologen.

 

Liebe Eltern, liebe Kinder,

bleibt gesund und munter! Wir werden diese Zeit überstehen und bald einen Weg zurück in einen neuen Alltag finden. Ich hoffe, dass ich mich morgen mit konkreten Nachrichten melden kann.

Eure und Ihre

Frau Boots