online-Forum

 

Onlineshop
Schulkleidung
  Gesunde Schule
EU-Schulobstprogramm
  Singpause
Ward-Methode

 

Unsere Schule
Erfahre mehr
über uns

20.03.2020

 

Tag 5

 

Hallo liebe Kinder und Eltern der Kartause-Hain-Schule,

 

jetzt liegt die erste Woche Schulschließung schon hinter uns. Jeden Tag gab es Neuigkeiten. Manches war verwirrend, manches macht einen ängstlich oder wütend, aber es gab hier in der Schule und um uns alle herum auch wirklich tolle Ereignisse.

So, wie wir hier in der Schule nach neuen Wegen und Lösungen für diese besondere Zeit suchen, wird überall gesucht und auch gefunden. Es gibt Aufrufe zur Solidarität und Hilfe für andere Menschen in allen Bereichen unserer Stadt und des ganzen Landes. So unterstützen Vereine und Privatpersonen Projekte und Hilfsbedürftige, z.b. den Gutenachtbus – Mobile Hilfe für obdachlose Menschen in der Nacht und „hallo nachbar!“ – Nächstenhilfe für vereinsamte und bedürftige Menschen, die von  vison-teilen unterstützt werden.

Hier in der Schule hat heute Frau Anslinger mit den Kindern der Notbetreuung gelernt, sich in der Turnhalle fit gehalten und gespielt. Frau Bettag und Herr Münstermann haben einen Stundenplan für Euch alle für die kommende Woche auf die Homepage gestellt. Wir werden weiter mit den Lehrern versuchen für jede Klasse solche Pläne zu verfassen und auf die Homepage zu stellen. Schaut einfach täglich nach, was sich so auf unserer Schulseite tut.

Heute haben wir auch erfahren, dass die Notbetreuung die gesamten Osterferien geöffnet haben wird. Sobald es neue Informationen dazu gibt, werde ich sie hier veröffentlichen.

Bisher habe ich hier immer geschrieben, ohne zu wissen wer mein Tagebuch liest. Jetzt freue ich mich sehr, dass nicht nur Lehrer das Tagebuch entdeckt haben, sondern auch Kinder und Eltern der Schule. Das freut mich sehr und ich grüße Euch und Sie herzlich!

Leider stürzt unser E-Mail-Programm ständig ab oder ist ganz offline, so dass ich meist nicht antworten kann. Ich versuche es aber und freue mich über Mails von Euch und Ihnen! Dabei habe ich einen tollen Link erhalten. Wart Ihr schon mal in Berlin im Pergamonmuseum? Da könnt Ihr jetzt hin. Einfach mal einen virtuellen Rundgang machen und Ihr könnt Euch ganz ohne Gedränge hier den Pergamon-Altar ansehen. Es gibt hier noch mehr virtuelle Rundgänge z.B. durch das Planetarium Hamburg. Schreibt mir, wenn Ihr auch so tolle und spannende Dinge findet!

Für heute verabschiede ich mich aus der Schule! Ich wünsche uns alles sehr, dass wir uns gegenseitig unterstützen,insbesondere indem wir uns an die Verhaltenshinweise des Robert-Koch-Institutes, der Bundes-, Landes-, Bezirksregierung und der Stadt Düsseldorf halten und uns und unsere Mitmenschen schützen, indem wir körperlich Abstand voneinander halten, aber in unseren Gedanken eng zusamenwachsen! Jeder von uns kann etwas einbringen und die, die zur Zeit nicht wie gewohnt arbeiten können, können sich dennoch anders für die Gemeinschaft einsetzen.

 

Ich wünsche Ihnen und Euch trotz aller Widrigkeiten einen schönen Start ins Wochenende!

Passt auf Euch auf!

 

Eure Frau Boots